Links überspringen
129: Rainer Göttmann, CEO Metafinanz über den Always Beta-Modus seiner Organisation

129: Rainer Göttmann, CEO Metafinanz über den Always Beta-Modus seiner Organisation

Veränderungen und Transformationen sind kein Selbstzweck. In der Organisationswelt folgen sie meist den Impulsen des Marktgeschehens. Je deutlicher diese ausfallen, um so klarer ist die Erkenntnis, dass ein Umbau der Strukturen unvermeidlich ist. So war es vor einigen Jahren auch bei Metafinanz, der IT und
128: Barbara Müller-Geskes über die Lernreise der Digitalisierung beim Hessischen Rundfunk

128: Barbara Müller-Geskes über die Lernreise der Digitalisierung beim Hessischen Rundfunk

Transformationsprozesse beschäftigen naturgemäß Organisationen über einen längeren Zeitraum. Da liegt die Analogie und Metapher der Reise nahe. Der Hessische Rundfunk beschreibt seine Transformation hin zu einem digitalen Medienhaus explizit als Lernreise und rückt damit schon im Titel den Fokus auf das, was bei jeder grundlegenden
123: Workation, Bleasure & Co – Zukunftsforscherin Anja Kirig und LCC Chef Markus Orth über neue Reiseformate im Kontext von Arbeit

123: Workation, Bleasure & Co – Zukunftsforscherin Anja Kirig und LCC Chef Markus Orth über neue Reiseformate im Kontext von Arbeit

Sommerzeit = Urlaubszeit = Reisezeit - dieser vielgeübte Rhythmus stockt aktuell. Nicht nur die Planung der "schönsten Wochen des Jahres" gestalten sich aufgrund der pandemiebedingten Auflagen zunehmend anspruchsvoller. Dies gilt insbesondere auch für Geschäftsreisen. Gleichzeitig haben Veränderungen in der Arbeitswelt, die zunehmende Remotearbeit für viele
122: Timo Lehne, SThree: „Wir erleben gerade ein gigantisches Vertrauensexperiment“

122: Timo Lehne, SThree: „Wir erleben gerade ein gigantisches Vertrauensexperiment“

Es klingt zunächst wie ein Widerspruch in sich, ein Oxymoron. Doch flexible Strukturen ist eines der fünf GOOD WORK Prinzipien. Wie das konkret gelingen kann und in welchen Kontexten sich die Strukturen flexibilisieren müssen, das beantwortet Timo Lehne, Geschäftsführer der internationalen Personalberatung SThree treffsicher in